Finnbaltic: Der Energiesparexperte für Ihr Holzhaus

Herzlichen Willkommen !

Haus-Yvonne-A05
Ob Sie ein Holzhaus aus Rundbalken oder Glattbalken bauen wollen, Sie treffen auf jeden Fall eine gute Entscheidung. Bei uns bekommen Sie rein ökologische Holzhäuser in allen Größen.

Planung, Zeichnungen, Bauanträge, richtige Standortplanung des Holzhauses auf Ihrem Grundstück, Förderanträge bei der KfW-Bank und vieles mehr gehören selbstverständlich zu unserem Leistungsumfang dazu.

Wir bieten auch an: Anbauten, Umbauten und Renovierungen an bestehenden Blockhäusern oder Niedrigenergiehäusern. 
Schaffung von Wohnraum auf Flachbauten, z.B. über Garagen. Mit unseren ökologischen Wandsystemen ist alles möglich.

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie (So finden Sie uns).

Natürlich vernünftig!

Gesundes Wohnen - ökologisch bis unters Dach!

Verschiedene Wandsysteme stehen zur Auswahl.
Abhängig von der Größe und Art können Sie zwischen mehreren Balkenstärken wählen, angefangen bei 70 mm bis 230 mm.

Für welches System Sie sich auch entscheiden, Sie haben in jedem Fall die richtige Wahl für sich und Ihre Familie getroffen.

Unsere Haussysteme werden ohne Folien und Dampfsperren gebaut, mit Materialien, die keine Allergien hervorrufen. Somit ergeben sich auch keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Organismus - denn unsere Häuser atmen! Diese natürliche Klimaanlage ist mit nichts zu vergleichen und arbeitet Tag für Tag, Jahr für Jahr für Ihr Wohlbefinden, ohne teure Energie zu verbrauchen.

Mit dem Bau eines reinen Blockhauses investieren Sie für Jahrzehnte in die Zukunft, in Ihre Gesundheit und in die Ihrer Kinder. Das Ausmaß dieser Investition wird Ihnen
erst nach vielen Jahren des Wohnens in Ihrem Blockhaus bewusst werden.

Die wichtigste Voraussetzung für ein reines ökologisches Blockhaus ist, dass die Balkenwände immer die Möglichkeit haben müssen, Luftfeuchtigkeit aufzunehmen und abgeben zu können.
Zu diesem wichtigen Punkt wird Sie unser Holztechniker gerne ausführlich beraten.

Highlights Häuser

Dämmung mit Baustrohballen!

Erweitert haben wir unsere natürlichen Bauweisen mit Modulhäusern, deren Außenwände und Dachschrägen mit Baustrohballen gedämmt werden. Diese Baustrohballen können innenseitig mit dem uralten Baumaterial Lehm verputzt oder mit Lehmbauplatten beplankt werden.

Bei unseren beiden fast baugleichen Projekten in Lübbecke, die als Modulhäuser entstanden sind, wurde eine Installationsebene für Leitungen geschaffen, hier erfolgte eine zusätzliche Dämmung mit Hanf. Die Außenwände und die Giebel erhielten von außen eine zusätzliche Dämmung aus Holzfaserweichplatten, die gleichzeitig als Trägerplatte für eine Putzfassade eingesetzt werden konnte. Kombiniert wurde die Putzfassade mit einer Lärchen-Holzfassade. Bilder dazu finden Sie unter Haus Birke auf der Seite 1,5-geschossige Wohnhäuser,

Stroh ist ein jährlich nachwachsender Rohstoff, der sich in einzigartiger Weise mit Lehm kombinieren lässt.